Das Fahrzeug:

Die Basis für das nach Gruppe-F-Reglement aufgebaute Rennfahrzeug, ist eine unfallfreie 4-türige 320i Karosserie. Als erstes wurde der E30 bis auf das Gerippe zerlegt. Für die Überrollvorrichtung wurde beim Stahlhandel entsprechendes Rohrmaterial (38 x 2,9) gekauft. Mit einem manuellen Rohrbiegegerät wurden die Hauptbügel gefertigt und dann zusammen mit den Verstrebungen in das Fahrzeug eingeschweißt. Danach wurde der Innenraum neu lackiert.
Die Achsen wurden auf 325i-Technik umgerüstet.

Der Hauptbügel der B-Säule  Der Hauptbügel der A-Säule  das Versteifungskreuz  das Versteifungskreuz im Detail

der fertig lackierte Innenraum  der fertig lackierte Innenraum